Radtouren in Berlin

Ich liebe Radtouren durch Berlin. Das kann ich nicht anders sagen. Auch wenn ich hier geboren bin, gibt es noch so viele Ecken in Berlin, die ich einfach noch nicht kenne. Daher setze ich mich so oft es geht auf mein Fahrrad und fahre einfach los – irgendwohin in Berlin, wo ich noch nicht war.

Für mich sind Radtouren Teil meiner Freizeit. Hier kann ich vom Job abschalten und auf andere Gedanken kommen. Manchmal kommen mir beim monotonen Strampeln die besten Ideen oder ich erlaube es mir einfach mal an nichts zu denken. Ich finde, Berlin eignet sich sehr gut für Radtouren durch die Stadt. Sicherlich gibt es schöne Radrouten und weniger schöne. Aber für mich gibt es einfach nichts schöneres, als auf dem Sattel durch die Hauptstadt zu düsen. Und im Folgenden findet ihr meine Radtouren durch Berlin – ganz subjektiv und vor allem ehrlich beschrieben.


Grüne Hauptwege in Berlin: Lindenberger Korridor

20 grüne Hauptwege wurden von der Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz ins Leben gerufen. Da ich gerade die unbekannten, grünen Ecken der Stadt so liebe, war das für mich aller Grund, mal eine Strecke der grünen Hauptwege auszuprobieren.

Weiterlesen

Spreeradweg zum Helenesee

Der Himmel war bedeckt, 12 Grad, es waren kaum Radler unterwegs. Nur wir zwei, unsere Räder, der Wald und das Vogelgezwitscher. Wir folgten dem gut ausgebauten Weg. Das ist für mich ja immer wie Medidation. Das monotone Strampeln macht so wunderbar den Kopf frei.

Weiterlesen