Fahrradtouren in Berlin

Immer mehr Menschen fahren mit dem Fahrrad durch Berlin. Das kann ich nur begrüßen. Denn für mich ist das Fahrrad mehr als nur ein Fortbewegungsmittel, es ist eine Lebenseinstellung. Daher setze ich mich so oft es geht auf meinen Drahtesel und mache Fahrradtouren durch Berlin. Auch und vor allem weil ich hier geboren bin. Es gibt nach wie vor Ecken, die ich noch nie gesehen habe. Daher habe ich diesen Blog gestartet, da es sicher auch viele Menschen gibt, ob Touristen oder Berliner, die Berlin mit dem Fahrrad erkunden wollen.

Mittlerweile habe ich fast 60 Touren in und um Berlin gemacht. Als ich diese Zahl eben gelesen habe, konnte ich es selbst kaum glauben.

Fahrradtouren in Berlin

Berlin lässt sich so wunderbar mit dem Fahrrad erkunden – belebte Straßen, Streetart und jede Menge Sehenswürdigkeiten erwarten einen an jeder Ecke. Ob Museumsinsel, Potsdamer Platz oder Schloss Charlottenburg. Aber vielleicht auch weniger bekannte Ziele wie die Hufeisensiedlung in Neukölln oder das Hansaviertel. Spannend wird es aber erst, wenn man den S-Bahn-Ring verlässt und durch die Wohngebiete Berlins radelt. Vom Fahrradsattel aus bekommt man gleich einen ganz anderen Blick auf und über die Stadt und man ist doch noch mittem im Geschehen. Und wenn es einem irgendwo gefällt, steigt man einfach ab und erkundet zu Fuß weiter.

Du suchst nach Fahrradtouren in Berlin?

Wie wäre es mal damit, seinen eigenen Bezirk zu erkunden? Ich habe bereits alle Bezirke mit dem Fahrrad erkundet und kann es jedem nur wärmstens ans Herz legen. Es gibt so tolle Ecken, die man gerade als Berliner noch nicht kennt. Diese Radtouren eignen sich aber auch bestens für Neu-Berliner oder Touristen:

Fahrradtouren in Berlin

Im Trend – Sightseeing mit dem Fahrrad

Das gute an Berlin ist, dass viele Hotspots, Sehenswürdigkeiten und Kieze gut mit dem Fahrrad zu erreichen sind. Das wissen mittlerweile auch viele Berlin Besucher, weswegen gefühlt jeder Späti und jedes Hotel einen Fahrradverleih anbietet. Wer keine Lust hat alleine zu radeln, der kann sich auch unzähligen geführten Fahrradtouren anschließen. In kleineren oder größeren Gruppen sind sie tagsüber in Berlin kaum zu übersehen, wie sie so unbekümmert wie Hans Guckindieluft durch Berlin fahren.

Hier mal eine kleine Auswahl für geführte Fahrradtouren durch Berlin:

Auf Rad(fern)wegen durch Berlin und raus aus der Stadt

Mehrere überregionale und sogar Europa-Radfernwege führen durch die Bundeshauptstadt, so z.B. der Europaradweg R1 von Calais nach St. Petersburg, der Berlin-Kopenhagen- oder Berlin-Usedom-Radweg. Ein Klassiker für Fahrradtouren in Berlin ist seit ein paar Jahren der „Berliner Mauerweg”. Der ehemalige Grenzstreifen ist an vielen Stellen noch gut zu erkennen und sehr gut zum Radfahren geeignet. Der Berliner Senat will diesen Radweg sogar noch weiter ausbauen.

Einkehren nicht vergessen

Der Vorteil an einer Fahrradtour durch Berlin ist, dass es an jeder Ecke Möglichkeiten für eine Pause gibt. Ob Currywurst bei Konopke, Pad Thai auf der Thaiwiese im Preussenpark oder vegane Gerichte in Friedrichshain.

Meine neuesten Fahrradtouren

Kommentare sind geschlossen