Fototour in Beelitz Heilstätten

Nachdem ich Anfang des Jahres ja bereits an einer Fototour in der Alten Fleischfabrik in Lichtenberg teilgenommen habe, habe ich mich bei go2know auch für eine Fotobase in Beelitz Heilstätten angemeldet. Da wollte ich schon immer mal hin. Neben dem Fahrradfahren ist Fotografieren nämlich meine zweite Leidenschaft.

Die Fotobase wird organisiert von go2know und kostet 70€. Das kann man jetzt finden wie man will. Für mich war es eine tolle Möglichkeit, mir dieses traumhafte Gelände legal anzusehen. Man kann sich den ganzen Tag auf dem Gelände bewegen. Einige Teile waren nicht zugänglich, aber es bleib dennoch genug zu entdecken.

Die Gruppe bestand etwa aus 30 Teilnehmern, aber aufgrund der Größe des Geländes konnte man sich gut aus dem Weg gehen.

Und ja das Gelände ist riesig! Die einzelnen Gebäude (bis zu 60) verteilen sich auf einer Gesamtfläche von etwa 200 ha! Auf der Fotobase konnten wir Lungenheilpavillon B für Männer, Zentralbadeanstalt, Bäckerei, Fleischerei, Wäscherei und das Sanatorium für Männer besichtigen. Hier geht es zu einem Plan.

Wir waren Anfang März dort, es war arschkalt. Die Temperatur passte aber so toll zur Melancholie dieses verlassenen Ortes. Ich fand es einmalig.

Ab genug geredet, hier ein paar Fotos:

Infos zu Tour
  • Organisiert von go2know
  • Kosten: 70€
  • Man kann sich frei auf dem Gelände und in den Gebäuden bewegen
  • 8 Stunden Zeit
  • Ansprechpartner vor Ort
  • Lageplan
  • Catering (gegen Aufpreis)

Tine

Ich bin Tine, gebürtig aus Berlin und ich liebe Fahrradfahren. Ich setze mich so oft es geht auf mein Fahrrad und fahre einfach los – irgendwohin, wo ich noch nicht war. Und das hier sind meine Radtouren. Mehr Infos über mich und den Blog gibt es hier

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.